So sind wir

Badminton - das ist ein Sport, in dem alle körperlichen und psychischen Faktoren eine
Rolle spielen. Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Technik, Konzentration und Nervenstärke sind gefragt,
wenn man auf dem Feld gegen andere Spieler um Punkte kämpft.

Für Kinder ist Badminton - im Volksmund auch oft „Federball“ genannt -
die ideale Einstiegssportart. Federball: man spielt den Partner an; Badminton: man spielt den Gegner aus.

In kaum einer anderen Disziplin können auf so vielen Leistungsstufen
die motorischen Fähigkeiten geschult werden.

Am 1. September 1981 hat der TuS 1887 Roland Bürrig eine Badmintonabteilung eingerichtet.
Zweimal in der Woche (siehe „Trainingszeiten“) treffen sich Spielerinnen und Spieler
jeden Alters in der Halle an der Heinrich-Brüning-Straße. Entstanden ist die Abteilung aus der ehemaligen Betriebssportgruppe der Firma Wuppermann. 3 Mitglieder dieser BSG spielten jahrelang in Bürrig Badminton.

files/buerrig/badminton/Mannschaftsfotos/Gruendung.jpg

                                                von links: Leo Kajak, Christian Klauser, Helmut Janata, Franz Leyhausen

Neben zahlreichen Turnieren für einzelne Spieler (z. B. die Leverkusener Stadtmeisterschaften / Ranglistenturniere)
gibt es auch hier über die Saison einen Mannschaftswettbewerb.

Wie in den meisten anderen Hallen Sportarten gehen auch im Badminton die Spiele von September bis März.
Über den genauen Ablauf der Spiele könnt ihr euch im Bereich „Mannschaften“ informieren.

Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn Ihr / Sie mal zu uns in die Halle kommt/ kommen.
Ihr könnt uns direkt ansprechen oder meldet euch telefonisch.

Die Nummern dazu findet ihr unter Kontakt.